Presseinformation

Gemeinsam sind wir stärker

Landsmannschaft der Ostseedeutschen und BdV-Bergstraße rücken zusammen

Die Landsmannschaft der Ostseedeutschen an der Bergstraße und Bund der Vertriebenen (BdV) Kreisverband Bergstraße, haben eine gemeinsame Verbandsgestaltung beschlossen. Die beiden wichtigen Vertriebenenorganisationen an der hessischen Bergstraße werden künftig ihre Aktivitäten bündeln, was den Mitgliedern beider Verbände zugutekommen wird.

Das Interesse am künftigen Schulterschluß der beiden Verbände war groß, auch an übergeordneter Stelle.
So waren BdV-Landesvorsitzender Siegbert Ortmann und sein Stellvertreter Georg Stolle sowie Landesschatzmeister Otto Klösel zum Treffen mit BdV-Kreisvorsitzender Rosl Koberg und der örtlichen Vorsitzenden der Landsmannschaft der Ostseedeutschen, Brigitte Sattler, nach Bensheim gekommen.

Die Landsmannschaft der Ostseedeutschen ist seit Jahren durch ihre "Preußische Tafelrunde" auch überregional bekannt geworden. Sie kommt zweimal im Jahr in Heppenheim oder Bensheim zusammen.

Text: Norbert Quaiser
Im März 2014