MIGRATIONSBERATUNG
FÜR ERWACHSENE ZUWANDERER (MBE)

Beratung und Betreuung von Zuwanderern (Spätaussiedlern und Ausländern)
durch den Bund der Vertriebenen, Landesverband Hessen

Unser Landesverband war jahrzehntelang in der sozialen Beratung und Betreuung von Spätaussiedlern (früher: Aussiedlern) und deren Familienangehörigen tätig. Diese Betreuungsarbeit wurde von unseren zahlreichen ehrenamtlichen Aussiedlerbetreuern sowie einigen hauptamtlichen Mitarbeitern geleistet. Von großer Bedeutung war immer auch die Tätigkeit des ehrenamtlichen Sonderbeauftragten für Aussiedlerfragen des BdV LV Hessen.

Die bis Ende 2004 parallel bestehenden Beratungsstrukturen einerseits für Spätaussiedler andererseits für Ausländer wurden seit 2005 strukturell und inhaltlich neu ausgerichtet, um den Prozess der Integration von Zuwanderern gezielt zu initiieren, zu steuern und erfolgreich zu gestalten. In diese Migrationserstberatung wurden auch wir, der BdV LV Hessen, eingebunden. Durch unser bedarfsorientiertes, individuelles migrationspezifisches Erstberatungsangebot bemühen wir uns, die Neuzuwanderer bei ihrer Integration in unserem Land erfolgreich zu fördern und ihnen bei der Bewältigung diverser Probleme behilflich zu sein (nach dem Motto: Hilfe zur Selbsthilfe).

Unsere Landesgeschäftsstelle in Wiesbaden, in der z. Z. die Beratungsarbeit von einem hauptamtlichen Mitarbeiter wahrgenommen wird, ist nach wie vor eine sehr gut frequentierte Beratungsstelle. Das vielfältige Beratungs- und Betreuungsangebot in unserer Beratungsstelle wird z. Z. vor allem noch von Spätaussiedlern und deren Familienangehörigen als auch von vielen freizügigkeitsberechtigten Unionsbürgern aus dem Raum Wiesbaden, aber auch von außerhalb (wie z. B. aus dem Rheingau-Taunus-Kreis), gern in Anspruch genommen. Es bestehen gute Kontakte und Austausch mit den anderen für Zuwanderer zuständigen Beratungs- und Regeldienststellen. Unsere MBE-Stelle arbeitet seit Jahren gut mit den ehrenamtlichen Mitarbeitern des BdV zusammen, die laut dem BAMF-Konzept zur Förderung des Ehrenamtes in die Migrationsberatung eingebunden wurden. Die Betreuungstätigkeit der ehrenamtlichen Helfer trägt zu einer besseren Integration der Migranten bei und ist für den hauptamtlichen MBE-Berater eine willkommene Unterstützung im Integrationsprozess.

Der Mitarbeiter für die Migrationserstberatung von Zuwanderern (Ausländern und Spätaussiedlern) in unserer Landesgeschäftsstelle in Wiesbaden ist: